Booten von einem Installationsmedium, Reparaturdatenträger o.Ä. (jedoch zwingend eine Windowsumgebung)

Nun starten wir die Eingabeaufforderung.

>Diskpart

Nun suchen wir uns die Startpartition. Normalerweise heißt diese „Systempartition“ und hat eine Größe von 100MB bzw. 450MB.

 
>Select disk 0 (Festplatte mit der Systempartition, Nummer bitte anpassen)
>Select partition 0 (Systempartition, Nummer bitte anpassen)

Dieser verpassen wir nun einen Laufwerksbuchstaben z.B. Z

>assign letter=z

Jetzt verlassen wir Diskpart mittel exit.

Als nächstes geben wir die folgende Befehlszeile ein:

> bcdboot C:\windows /s z: /f ALL
Laufwerk C beinhaltet die Windowsinstallation, eventuell muss der Buchstabe angepasst werden.

Wenn alles erfolgreich war, einfach neu starten und hoffentlich freuen.